Jasmin Sheta

1975 in einer Tänzerfamilie geboren beginnt Jasmin Sheta ihren Weg mit klassischem Ballett und wechselt später zu Jazz und Modern Dance. Nach einer dreijährigen Berufsausbildung in Gymnastikpädagogik (Dietrich & Piller) zieht sie aus familiären Gründen nach Kairo. Dort arbeitet sie als Personal Trainer und Tanzlehrerin für Kinder. Zugleich setzt sie ihre Ausbildung im Fitness- und Ernährungsbereich mit ISSA America fort.

Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz gründet sie 2005 die Firma personalized.ch für Fitness- und Pilatestraining. Zusammen mit Sabine Renz entsteht aus dieser 2008 die sofort erfolgreiche Pilateszone, deren Trainer-Team stetig wächst (Isabel Favre 2013, Susanne Kunz 2017, Susanna Rusterholz 2019).

Ihre Stunden können auf Deutsch, Englisch, Abrabisch und Französisch genossen werden.

Um sich weiterzubilden schliesst Jasmin 2011 als Rehabilitations-Trainer bei Polestar Pilates ab und spezialisiert sich im Anschluss in CPM/Spatial Medicine nach den (Anatomy Trains, Thomas Meyers). Als Faculty Teacher des Centre for Spatial Medicine betreut sie von 2013 bis 2019 sechs BRIDGE to CPM-Programme sowie verschiede Einzelschüler im Rahmen der Lehrgänge, bis hin zur Zertifizierung.

Daneben schliesst Jasmin 2016 die Yoga Alliance-zertifizierte Ausbildung bei Yogalives ab. 2021 hat sie zudem die dreijährige Ausbildung zum Traumahealing (Somatic Experiencing nach Dr. Peter A. Levine) erfolgreich abgeschlossen.

Privat ist sie glückliche Mutter von drei Kindern.

Jasmin ist zusammen mit Sabine Pilateszone Partner.

Jasmin Sheta