Fascia in Motion

Zurück zu unserer Körperintelligenz!

Pilates mit Fokus auf unser grösstes Sinnesorgan: Die Faszien.

Die Faszien sind das Bindegewebe, das alle Muskeln, Organe und Bänder unseres Körpers umgibt, verbindet und durchläuft. 

Seit mehreren Jahren sind die Faszien zunehmend ins Rampenlicht aktueller medizinischer Forschung und internationaler Aufmerksamkeit gerückt. Die neuen Erkenntnisse revolutionierten auch unseren Zugang zur klassischen Pilates Methode.

Das Fasziennetz (myofasziale Leitbahnen) durchzieht unseren gesamten Körper. Mit ihm nehmen wir unsere Bewegungen wahr, und es leistet einen wichtigen Beitrag zur Koordination sowie zur Kraftübertragung der Muskeln.

Die von Thomas Meyers definierten Anatomy Trains dienen uns als Orientierungshilfe bei der Arbeit mit diesen myofaszialen Meridianen im Körper.

Ein gesundes Bindegewebe ist fest und elastisch zugleich. Biegsam und reißfest, ermöglicht es federnde Bewegungen.

Bewegungsmangel, Fehlernährung, Entzündungen oder Stress können die Faszien verkleben oder verfilzen.

Im "kranken" Zustand wird aus dem elastischen Netzgewebe ein dichter Filzknäuel, was an verschiedensten Körperstellen zu starken, oft chronischen Schmerzen führen kann.

Unser Training hilft den Faszien wieder geschmeidig und elastisch zu werden, führt zu einer höheren Belastbarkeit von Sehnen und Bändern, vermeidet schmerzhaften Verschleiss an Gelenken und Bandscheiben, schützt die Muskulatur vor Verletzungen, macht leistungsstark, hält in Form und führt zu energetischem Wohlbefinden – ein Leben lang.

Zur Inspiration, ein orientalisches Gleichnis:

«Biegsam und widerstandsfähig wie ein Bambus zu sein erfordert die Hingabe und regelmässige Pflege des Gärtners. Er pflanzt den Samen für eine lange Zeit ohne sichtbaren Erfolg. Nur nach geduldiger Pflege strebt der erste Schössling gen Himmel. Von da an wächst er stetig aufwärts, bis er seine Nachbarn in den Schatten stellt, in Grösse, Biegsamkeit und Widerstandskraft gegen Schäden.»