Fascia in Motion

Die Faszien - das menschliche Bindegewebsnetzwerk - rückt zunehmend ins Rampenlicht aktueller medizinischer Forschung und internationaler Aufmerksamkeit. Diese aktuellen Erkenntnisse revolutionieren auch unseren Zugang zur Pilates Methode.

In Zusammenarbeit mit Karin Locher und auf der Basis der von Thomas Myers beschriebenen «Anatomy Trains» nutzen wir das originale Pilates Repertoire und die neuen Forschungserkenntnisse um unsere Trainierenden «Fascia Fitness» erleben zu lassen.

Was Joseph Pilates erkannte und vermittelte ist nun wissenschaftlich nachweisbar. Der ganze Körper (Muskeln, Skelett, Bindegewebe)ist eine untrennbare Einheit. Ein gesundes Bindegewebe ist fest und elastisch zugleich – biegsam doch reißfest, ermöglicht es federnde Bewegungen.

Das garantiert eine hohe Belastbarkeit von Sehnen und Bändern, vermeidet schmerzhafte Reibereien in Gelenken und Bandscheiben, schützt die Muskulatur vor Verletzung, macht leistungsstark, hält in Form und führt zu energetischem Wohlbefinden –ein Leben lang.

Wer jung bleiben oder wieder jung werden will, tut gut daran dieses Lebensnetz zu kräftigen. Um unsere zukünftig Trainierenden zu dieser langsam-stetigen Reise zu motivieren hilft vielleicht ein orientalisches Gleichnis:

«Biegsam und widerstandsfähig wie ein Bambus zu sein erfordert die Hingabe und regelmässige Pflege des Gärtners. Er pflanzt den Samen für eine lange Zeit ohne sichtbaren Erfolg. Nur nach geduldiger Pflege strebt der erste Schössling gen Himmel. Von da an wächst er stetig aufwärts, bis er seine Nachbarn in den Schatten stellt, in Grösse, Biegsamkeit und Widerstandskraft gegen Schäden.»